Es war ziemlich heiß am vergangenen Samstag auf dem Müsler in Hüsingen. Und so war es nicht verwunderlich, dass die rund 80 älteren Turnerinnen und Turner aus den Vereinen des Markgräfler/Hochrhein-Turngaus, die sich am vom TV Hüsingen bestens organisierten 94. Gau-Alterstreffen beteiligten, gerne unter den schattigen Bäumen aufhielten.

Die Veranstaltung firmierte erstmals bewusst als „Tag der Bewegung ab 30 Jahre“. Locker und fröhlich gingen die Sportlerinnen und Sportler aus den 20 Vereinen des Markgräfler-Hochrhein-Turngaus auf dem Sportplatz zu Werke. Und wählten später in ihrer Jahreshauptversammlung Gerhard Eiche zum neuen Vorsitzenden und Nachfolger von Theo Pfost vom TV Inzlingen.

Im Wettkampfteil wurde ein Leichtathletik-Wettkampf – bestehend aus einem Lauf, Weitsprung, Schleuderball und Vollball – ausgetragen zur Ermittlung der diesjährigen Gausieger. Es gab aber auch Fitness- und Leistungstests, bei denen an von Brigitte Möhrle vom TV Fahrnau betreuten Stationen Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Ausdauer unter Beweis gestellt werden musste. Des weiteren wurden Wander- und Nordic-Walking-Touren rund um Hüsingen, geleitet von Werner Sutter und Manfred Stern, vom Gastgeber angeboten. Die Turnierorganisatoren um Theo Pfost und Gerhard Eiche freuten sich besonders darüber, dass zwar die Sportler aus dem Bereich zwischen 50 und 60 Jahren den Großteil der Teilnehmer stellten, es allerdings auch deutlich ältere Sportler wie etwa ein knappes Dutzend Ü 80-Starterinnen und Starter sowie einige Jüngere aus dem Altersbereich U35 bis U50 gab.

Wie Gerhard Eiche erzählte, geht es bei den Alterstreffen zwar durchaus auch um Ergebnisse und Leistungsvergleich. Jedoch gehe es auch um das gemeinsame Bestreben, sich durch sportliche Aktivitäten mit Gleichgesinnten möglichst lang fit und munter zu halten.

Bei der Siegerehrung am frühen Nachmittag bei der Festhütte auf dem Müsler konnte sich Gerhard Eiche über den Klassensieg in der Kategorie Ü50 sowie den Pokalsieg für seinen TV Hüsingen in der Mannschaftswertung freuen. Den Pokal holten immerhin 18 Teilnehmer vom Gastgeber, so Eiche. Weitere Klassensiege gingen in Hüsingen an Birgit Gorenflo (TV Hausen), Antje Henke (TV Hausen), Barbara Huber (TV Brennet-Öflingen), Hedwig Kiefer (TV Hausen), Christa Kunzelmann (TV Inzlingen), Edith Zöbelin (TV Weil), Simon Pfost (TV Inzlingen), Thomas Schmidt (TV Brennet-Öflingen), Klaus Blechschmidt, Franz Didio (ESV Weil), Karl Wöhrle (ESV Weil) und Kurt Leisinger (TSG Schopfheim).

Altersabteilung wählt Eiche: Bevor sich die Sportlerinnen und Sportler auf den Nachhauseweg machten, stand ganz traditionell noch die Hauptversammlung der Altersabteilung des Markgräfler/Hochrhein- Turngaus an. Bei den Neuwahlen wurde Hüsingens TVH-Mann Gerhard Eiche als neuer Vorsitzender und Nachfolger von Theodor Pfost vom TV Inzlingen gewählt. Pfost übernimmt die Aufgabe der Betreuung der Kontakte zu den Nordwestschweizer Sportskollegen.

Die Funktion des Kassenwarts für den nicht mehr kandidierenden Rainer Bächtlin vom TB Wyhlen übertrug die Versammlung an Hanspeter Horlemann vom TSV Kandern. Beisitzer bleiben Gaby Nagel vom TV Haltingen und Karl Wöhrle vom ESV Weil. Abschließend beschloss die Versammlung, dass auch das nächste Gautreffen in Hüsingen stattfinden wird.

weitere Bilder in unserer Bildergalerie……